C.ebra

Konferenz- und Medientechnik auf der Orgatec

Auf der Orgatec, die vom 26. bis 30. Oktober in Köln stattfindet, gewinnt das Thema der professionellen Integration von Konferenz- und Medientechnik in Räume, Möbel und Architektur an Bedeutung. Moderne Anwendungen wie Videokonferenzen, Desktop-Sharing-Programme und Unified Communication spielen daher eine wichtige Rolle.

Auf der Sonderfläche „Competence Centre Architecture & Media Technology“ präsentieren sich Anbieter von Medien- und Konferenztechnik sowie Medienmöbeln auf eigenen kleinen Standflächen. Im Mittelpunkt der zentral gelegenen Fläche steht der persönliche Austausch zu dem Thema Medienintegration im Rahmen einer Lounge mit Café. Damit steht das „Competence Centre Architecture & Media Technology“ ganz unter dem Motto „vernetzen und kommunizieren“. Gleichzeitig wird auf der Fläche die neueste Medien- und Konferenztechnik in der konkreten Anwendung gezeigt. So soll erstmals in Deutschland eine „Splittwand“, also mehrere nahtlos aneinander gefügte mit 60-Zoll-nahtlos-LCD-Displays, präsentiert werden.

www.orgatec.de

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter