C.ebra

Bechtle verstärkt sich in Österreich

Das IT-Systemhaus Bechtle erweitert mit der Akquisition vom IT-Lösungsspezialist HTH mit Sitz in St. Pölten seine Geschäftsaktivitäten in Österreich. Der Unternehmensgründer von HTH, Herbert Thallauer, behält die Geschäftsführung.

Die HTH Consulting GmbH beschäftigt zehn Mitarbeiter und verfügt insbesondere über Know-how in der Beratung und IT-Systemintegration. Das 1999 von Herbert Thallauer gegründete Unternehmen hat sich vor allem auf Virtualisierung spezialisiert. Einer breiten Kundenbasis bietet HTH von der Konzeption über Implementierung und Betrieb ein umfassendes Leistungsspektrum an.

Die jetzt getätigte Akquisition ist ein weiterer Schritt der Bechtle AG zum Ausbau der flächendeckenden Präsenz in der D-A-CH-Region. Bechtle startete 2008 mit zwei Systemhäusern in den österreichischen Markt. Nach erfolgreicher Integration ist daraus die heutige Bechtle GmbH mit Sitz in Wien entstanden.

www.bechtle.com, www.hth.co.at

Verwandte Themen
Ausgezeichnet für den Recycling-Service „Tork PaperCircle“ (v.l.): Carsten Bauer (Essity), Sara Lundström (Essity), Simona Bonafè (Mitglied des Europäischen Parlaments), Åsa Degerman (Essity) und Peter Purmer (Essity). Bild: Tork
EU-Parlament zeichnet „Tork PaperCircle" aus weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter