C.ebra

Orgatec: Bedeutung von Umwelt-Konzepten steigt

Das Thema „Green Office“ ist ein Schwerpunkt auf der Büroeinrichtungsmesse Orgatec. Denn an Themen wie Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung komme man nach Ansicht des Veranstalters KoelnMesse nicht mehr vorbei.

Strom- und Energieverbrauch, recycelbare Materialien, Strahlung und Lärm – im Büro gibt es viel was gesundheits- und umweltfreundlicher gestaltet werden kann. Auf der Orgatec, der internationalen Messe für Büro- und Objektgestaltung, präsentieren die Büroeinrichtungshersteller in Köln vom 26. bis zum 30. Oktober Trends und Lösungen rund um Büro und Umwelt. „Der weltweite Trend zur nachhaltigen Gestaltung wird für die Büroeinrichtungsbranche einen spürbaren Innovations- und Wachstumsschub bringen“, unterstreicht Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse. Und Hendrik Hund, Vorsitzender des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.V., bestätigt diese Einschätzung: „Die Nachfrage nach ökologisch korrektem Büromobiliar wächst rasant.“ Die Hersteller von Büromöbeln und Bodenbelägen würden zurzeit besonders bei Großprojekten einen explosionsartigen Nachfrageanstieg nach Produkten erleben, die Nachhaltigkeitsstandards erfüllen.

www.orgatec.de

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter