C.ebra

TNT Post startet hybriden Briefversand

„print my post“ heißt das neue hybride Angebot von TNT Post Deutschland. Alternativ zum klassischen Postversand können Geschäftskunden jetzt am PC erstellte Korrespondenz einfach, schnell und sicher übermitteln und in Papierform zustellen lassen.

Die bundesweite Zustellung soll über eigene Briefträger oder Partner der Mail Alliance erfolgen, berichtet die Wirtschaftswoche. Zu dem Briefverbund sollen Pin Mail in Berlin sowie Zustellfirmen der Medienhäuser Madsack und Georg von Holtzbrinck gehören. Briefe sollen innerhalb von 48 Stunden beim Adressaten ankommen. Testläufe hätten ergeben, dass die Laufzeit der Briefe in der Regel maximal zwei Werktage in Anspruch nähmen, berichtet TNT-Vertriebschef Wolfgang Debusmann..

Seinen Kunden stellt der Dienstleister für das Hybridpost-Angebot eine kostenlose Software zur Verfügung. Die Anwendung sei einfach zu bedienen, erfülle zugleich sämtliche Datenschutzauflagen, so die Info seitens TNT. Alternativ könnten Kunden ihre Ausgangspost mit wenigen Klicks über das Portal „my TNT Post“ von jedem Internetzugang aus versenden. Die Briefe werden verschlüsselt und über eine sichere SSL-Internetverbindung übermittelt. Anschließend werden sie in der ursprünglichen, individuellen Formatierung der Ausgangsdatei ausgedruckt, gefalzt, kuvertiert und in das nächstgelegene Sortierzentrum eingeliefert. Von dort geht die Sendung den gewohnten Gang durch die Sortierung und Zustellung.

Größter Mehrwert der hybriden Lösung sind die Zeit- und Kostenreduktionen beim Versender dank eines gesenkten Administrations- und Logistikaufkommens.

www.tntpost.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare legt auch im dritten Quartal zu weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Bene ernennt Florian Löhle zum neuen Vertriebsleiter Deutschland weiter
Die DOMK 2017 beleuchtet Themen rund um Dokumenten-Software, Scanner, Drucker sowie Service-Konzepte und richtet sich an Einkäufer und IT-Projektleiter. Bild: www.domk.info
Mit C.ebra auf die DOMK 2017 weiter
Für "Top Performer" ist der Einkauf ein zentraler Bestandteil der Wertschöpfungskette und ein wichtiges Instrument, um starke Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Grafik: A.T. Kearny
Erfolgreiche Strategien im Beschaffungsmanagement weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Bestellplattform bueroboss.de mit neuen Kunden-Vorteilen weiter
Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus. Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden ab sofort über 1 Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz. (Bild: ©Shutterstock.com/ociacia)
Eine Million Produkte auf Conrad Marketplace weiter