C.ebra

Neue Initiative „Ethics in Business“

Die Benchmarking-Initiative des Organisators Compaedia ist als ein Lernprojekt angelegt, das mittelständische Unternehmen in der DACH-Region in ihrem Bestreben nach einem verantwortungsvollen Wirtschaften unterstützen und im positiven Sinn ansteckend wirken will.

Unternehmen, die sich bis 15. November bei der Wirtschaftsinitiative „Ethics in Business“ (EIB) anmelden, werden für ihre Pionierarbeit belohnt. Als Vorreiter ethischen Handelns werden sie ausgewählten Medien als Mutmacher dargeboten, in der Social-Media-Kommunikation des Veranstalters berücksichtigt, im Newsletter und bei den Kooperationspartnern vorgestellt, und sie erhalten eine spezielle Präsentation auf der Website von EIB. Damit tragen sie die Idee des ethischen Wirtschaftens auch in andere Unternehmen hinein.

Zudem sorgt „Ethics in Business“ für eine Systematik beim ethischen Wirtschaften, indem sie die Teilnehmer mit dem entsprechenden Handwerkszeug ausrüstet. Die Basis hierfür ist der Unternehmensvergleich von Prof. Dr. Thomas Beschorner, Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen, und der daraus entstehende Benchmarkingbericht - eine Art Gutachten, das die eigene Arbeit im Vergleich zu jener der anderen Teilnehmer wertet. Bei vielen Mittelständlern fehlen bislang die Strukturen, die ein planvolles werteorientiertes Handeln in allen Bereichen ermöglichen. Das zeigte eine aktuelle Umfrage der „Compamedia-Stiftung zur Förderung ethischen Handelns in der Wirtschaft“ unter 2000 Mittelständlern. Mentor des Projekts ist der Fernsehjournalist Ulrich Wickert. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Dr. Thomas Beschorner, Professor und Direktor am Institut für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen.

Der Organisator Compamedia organisiert Benchmarkingprojekte für den Mittelstand. Mit ihren bundesweiten Unternehmensvergleichen „Top 100“, „Top Job“, „Top Consultant“ und „Ethics in Business“ prämiert und begleitet sie Unternehmen, die in den Bereichen Innovation, Personalmanagement, Beratung und Unternehmensverantwortung Hervorragendes leisten.

www.ethics-in-business.de, www.compamedia.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter