C.ebra

E-Vergabeplattform für Kommunen

Nachdem sich das Land Rheinland-Pfalz im Zuge eines EU-weiten Vergabeverfahrens für die Einführung der E-Vergabe auf Basis der cosinex-Technologie entschieden hat, geht nun das Angebot für die Kommunen an den Start.

Anfang Juni 2012 startet die neue E-Vergabeplattform für die Kommunen in Rheinland-Pfalz. Ab diesem Zeitpunkt steht allen Kommunen sowie deren Eigenbetrieben unter rlp.vergabekommunal.de eine umfassende E-Vergabelösung zur Verfügung. „Wir wissen um die Vielzahl der bestehenden Plattformen auch aus Sicht der Bieter“, kommentiert Carsten Klipstein, Geschäftsführer der cosinex. „Daher wird diese E-Vergabeplattform wie fast alle Lösungen aus unserem Haus mit einer Vielzahl an Schnittstellen zu unterschiedlichen amtlichen wie privaten Veröffentlichungsmedien ausgestattet. Damit gewährleisten wir eine transparente Information über Ausschreibungen für überregional tätige Lieferanten ebenso wie für die kleinen Handwerksbetriebe vor Ort.“

Zum Leistungspaket der elektronischen Vergabeplattform gehört dabei die Veröffentlichung von Bekanntmachungen, die Weiterleitung zu anderen Veröffentlichungsmedien bis hin zur vollständig elektronischen Durchführung von Vergabeverfahren (E-Vergabe). Für Unternehmen sind die Recherche nach Aufträgen sowie die Beteiligung an E-Vergabeverfahren kostenfrei.

www.cosinex.de

Verwandte Themen
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter