C.ebra

Europaweit einkaufen mit Mercateo

Mercateo, die B2B Beschaffungsplattform für Geschäftskunden, ist auf Expansionskurs in Europa. In den Niederlanden geht das Unternehmen nun mit knapp 90 000 Artikeln in den fünf Kategorien Bürobedarf, IT und Telekommunikation, Betriebs- und Lagerausstattung sowie Industrie- und Medizinbedarf an den Start.

„Ein treibender Faktor war unser Kunde RWE, der in den Niederlanden den Energieversorger Essent gekauft hat und die gleiche Beschaffungsplattform wie in Deutschland nutzen wollte“, beschreibt Peter Ledermann, Finanzvorstand der Mercateo AG, die Entscheidung in den Niederlanden aktiv zu werden. Karl Czech, Leiter Katalog & Stammdaten, RWE Service GmbH, ergänzt: „Wir haben mit Mercateo unsere Freitextbeschaffung für C-Teile optimiert und konnten die Anzahl der Lieferanten in diesem Bedarfssegment reduzieren sowie den Content unserer Kataloge verbessern.“ Im Rahmen der Internationalisierungspläne sind in den nächsten Wochen weitere Handelsplattformen in Frankreich, Italien und Spanien im Aufbau – aber erst mit einem begrenzten Sortiment in der Beta-Phase verfügbar.

www.mercateo.com

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter