C.ebra

Europaweit einkaufen mit Mercateo

Mercateo, die B2B Beschaffungsplattform für Geschäftskunden, ist auf Expansionskurs in Europa. In den Niederlanden geht das Unternehmen nun mit knapp 90 000 Artikeln in den fünf Kategorien Bürobedarf, IT und Telekommunikation, Betriebs- und Lagerausstattung sowie Industrie- und Medizinbedarf an den Start.

„Ein treibender Faktor war unser Kunde RWE, der in den Niederlanden den Energieversorger Essent gekauft hat und die gleiche Beschaffungsplattform wie in Deutschland nutzen wollte“, beschreibt Peter Ledermann, Finanzvorstand der Mercateo AG, die Entscheidung in den Niederlanden aktiv zu werden. Karl Czech, Leiter Katalog & Stammdaten, RWE Service GmbH, ergänzt: „Wir haben mit Mercateo unsere Freitextbeschaffung für C-Teile optimiert und konnten die Anzahl der Lieferanten in diesem Bedarfssegment reduzieren sowie den Content unserer Kataloge verbessern.“ Im Rahmen der Internationalisierungspläne sind in den nächsten Wochen weitere Handelsplattformen in Frankreich, Italien und Spanien im Aufbau – aber erst mit einem begrenzten Sortiment in der Beta-Phase verfügbar.

www.mercateo.com

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter