C.ebra

Konferenz: Neue Arbeitswelten

Am 26. und 27. Februar veranstaltet der Konferenzanbieter IIR deutschland zusammen mit dem Fraunhofer IAO die Konferenz „New ways of working – Office & Workplace für neue Arbeitswelten“ in München.

Zellenbüros sind überholt, denn viele moderne Unternehmen setzen aktuell auf neue und teilweise radikale Arbeitsplatzkonzepte. „Neue Arbeitswelten“ entstehen nicht, indem man Arbeitsplätze nur mit neuen Büromöbeln ausstattet. Es geht vielmehr um einen kulturellen Wandel in Unternehmen, der sich in völlig neuen Kollaborationsmodellen, Entscheidungsfindungs- und Selbstorganisationsprozessen, neuen Technologien am Arbeitsplatz, neuer Büroorganisation hinsichtlich der Architektur und Ausstattung, Virtualität, Mobilität, Flexibilität und vielem anderen mehr manifestiert.

Neue Arbeitswelten sollen die Wertschöpfung beschleunigen und die Produktivität steigern. Das lässt sich jedoch nur mit motivierten Mitarbeitern erreichen, deren attraktive Arbeitsplätze ihre Fähigkeiten und Kompetenzen fördern. Daraus erwächst ein weiterer Vorteil, indem durch die Außenwirkung neue Talente angezogen werden und bereits vorhandene an das Unternehmen gebunden werden. Konferenzbesucher können sich mit den vortragenden Experten, Entscheidern und Fachkollegen auszutauschen und mehr über die Konzepte, deren erfolgreiche Umsetzung und auch über die „Lessons Learned“ erfahren.

Die Themen der Konferenz:

Gestaltung neuer Arbeitswelten – Design & Technology

Desksharing und non-territoriale Arbeitsformen

Möblierung und Flächenteilungskonzepte

Human Ressources und die „Neue Arbeitswelt“

Employer Branding, War for Talents & Diversity

Arbeitsorganisation im Future Workplace

Führungsstrategien und Change Management

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Akustik in Büroräumen

 

www.iir.de

Verwandte Themen
Die Ausschreibung enthält Qualitätskriterien, die zusätzlich die ökologische und soziale Entwicklung in der Projektregion sicherstellen sollen. (Bild: Thinkstock/iStock/HowardPerry)
UBA sucht hochwertige Klimaprojekte weiter
Viele der häufig außerhalb vorgegebener Abläufe beschafften und deshalb mit hohen Prozesskosten belasteten Artikel wie Büromaterial, PCs und Drucker lassen sich dank des breitgefächerten Sortiments von Amazon nun via B2B-Shop einkaufen (Bild: Thinkstock/i
Newtron bindet Kunden direkt an Amazon Business an weiter
Ein Praxistipp: Betriebe sollten auf ihren bestehenden Strukturen und Prozessen aufbauen und die Anforderungen an ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement schrittweise integrieren. (Bild: Thinkstock/iStock/mrfiza)
Schritt für Schritt zum nachhaltigen Lieferkettenmanagement weiter
Die "Lavigo" wurde laut Hersteller Waldmann als weltweit erste Büroleuchte mit dem "Cradle to Cradle"-Zertifikat ausgezeichnet.
Erstes "Cradle to Cradle"-Zertifikat für Büroleuchte vergeben weiter
Der Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Hersteller UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Jüngere Arbeitnehmer schalten im Urlaub eher ab weiter