C.ebra

Mentales Training für Beschäftigte

Den Geist fit zu halten, ist nicht nur für ältere Beschäftigte wichtig. Im Workshop „Mentales Training (nicht nur) für ältere Beschäftigte“ gibt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine Übersicht über alternsbegleitende Veränderungen von Kompetenzen.

Geistige Fitness lässt sich durch Ernährung, Arbeitsorganisation und Sport erhalten und verbessern, aber auch gezieltes „Gehirnjogging“ beeinflusst die mentale Leistungsfähigkeit. Der Workshop möchte darüber aufklären, welche Faktoren diese Veränderungen beeinflussen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 20. November, in Dortmund statt.

Beim Workshop informiert Prof. Michael Falkenstein, wie Beschäftigte im Betrieb ihre geistige Fitness erhalten und verbessern können. Die vorgestellten Trainingsmaßnahmen können von den Teilnehmern direkt ausprobiert werden. Einzelne Beiträge von Prof. Falkenstein gehen außerdem auf Defizite und Kompetenzen älterer Personen sowie Trainingsmaßnahmen für Ältere ein.

Der Workshop „Mentales Training (nicht nur) für ältere Beschäftigte“ richtet sich an Betriebsärzte, Fachkräfte für betriebliche Gesundheitsförderung sowie Betriebs- und Personalräte.

www.baua.de

Verwandte Themen
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Staples Übernahme abgeschlossen weiter