C.ebra

A+A schließt mit Besucher-Plus

Die A+A 2011, Fachmesse mit Kongress für Persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, ist letzten Freitag am 21. Oktober nach vier Tagen Laufzeit mit einem Aussteller- und einem Besucherrekord zu Ende gegangen.

60 100 Fachbesucher (2009: 55 800) informierten sich bei den gut 1600 Ausstellern aus 54 Nationen über aktuelle Trends und Produktinnovationen rund um sicheres und gesundes Arbeiten und die Realisation störungsfreier Betriebsabläufe. Jeder vierte Besucher kam aus dem Ausland. „Mit diesem Ergebnis hat die A+A ihre weltweit hervorgehobene Stellung als `Safety´s No. 1-Event´ weiter ausgebaut“, bilanziert Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, das Ergebnis.

Der A+A Kongress zählte mehr als 5000 Teilnehmer und bot mit seinen 60 Veranstaltungsreihen eine Bandbreite aktueller Themen zu gesellschaftlichen Entwicklungen, Reformvorhaben der nationalen und europäischen Politik, technischen und organisatorischen Innovationen sowie neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Aussteller präsentierten sich im Rahmen der A+A 2011 innovationsfreudig mit vielen neuen Produkten und Services. Zu den Produkthighlights zählte unter anderem der ergonomisch vorbildliche Büro- oder Montagearbeitsplatz, abstimmbar auf die individuellen physischen, akustischen und visuellen Bedürfnisse. Diesem Thema widmete sich speziell der Themenpark WorkplaceDesign in Halle 7a.

Die nächste A+A findet in Düsseldorf vom 5. bis 8. November 2013 statt.

www.aplusa.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter