C.ebra

A+A schließt mit Besucher-Plus

Die A+A 2011, Fachmesse mit Kongress für Persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, ist letzten Freitag am 21. Oktober nach vier Tagen Laufzeit mit einem Aussteller- und einem Besucherrekord zu Ende gegangen.

60 100 Fachbesucher (2009: 55 800) informierten sich bei den gut 1600 Ausstellern aus 54 Nationen über aktuelle Trends und Produktinnovationen rund um sicheres und gesundes Arbeiten und die Realisation störungsfreier Betriebsabläufe. Jeder vierte Besucher kam aus dem Ausland. „Mit diesem Ergebnis hat die A+A ihre weltweit hervorgehobene Stellung als `Safety´s No. 1-Event´ weiter ausgebaut“, bilanziert Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, das Ergebnis.

Der A+A Kongress zählte mehr als 5000 Teilnehmer und bot mit seinen 60 Veranstaltungsreihen eine Bandbreite aktueller Themen zu gesellschaftlichen Entwicklungen, Reformvorhaben der nationalen und europäischen Politik, technischen und organisatorischen Innovationen sowie neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Aussteller präsentierten sich im Rahmen der A+A 2011 innovationsfreudig mit vielen neuen Produkten und Services. Zu den Produkthighlights zählte unter anderem der ergonomisch vorbildliche Büro- oder Montagearbeitsplatz, abstimmbar auf die individuellen physischen, akustischen und visuellen Bedürfnisse. Diesem Thema widmete sich speziell der Themenpark WorkplaceDesign in Halle 7a.

Die nächste A+A findet in Düsseldorf vom 5. bis 8. November 2013 statt.

www.aplusa.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter