C.ebra

Modernisierungsprogramm "Vernetzte und transparente Verwaltung"

Die Bundesregierung hat Mitte August das vom Bundesministerium des Innern vorgelegte Regierungsprogramm "Vernetzte und transparente Verwaltung" beschlossen. Das Programm ist die übergreifende Strategie für den weiteren Modernisierungsprozess in der Bundesverwaltung in der laufenden Legislaturperiode. Ziel des Programms ist es, durch strukturelle Reformen, neue Kooperationsformen zu finden und die Effizienz und Effektivität der Verwaltung weiter zu steigern.

In dem Programm werden 20 Vorhaben aus den Bereichen Personal, Organisation und Informations- und Kommunikationstechnologie zusammengefasst und mit konkreten Planungen für die laufende Legislaturperiode unterlegt. Vorhaben, die bereits in den vergangenen Jahren die Erneuerung der Bundesverwaltung in Gang gesetzt haben, sollen im Sinne von Nachhaltigkeit fortgesetzt und schlüssig ergänzt werden. Unter anderem sollen die IT-Dienstleistungszentren des Bundes weiter ausgebaut werden und alle Bundesbehörden in den Verbund der einheitlichen Behördenrufnummer 115 einbezogen werden. Elektronische Beschaffungsprozesse und elektronische Post (De-Mail) sollen zum Standard werden..

www.bmwi.bund.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter