C.ebra

OpenStage-VoIP-Telefone mit „Blauem Engel“ ausgezeichnet

Siemens Enterprise Communications wurde für seine Open-Stage-Voice-over-IP-Telefone als erstes Unternehmen das Umweltzeichen „Der Blaue Engel - schützt das Klima“ verliehen.

Rund 50 Prozent weniger Strom sollen die neuen Telefone gegenüber herkömmlichen Geräten verbrauchen. Die Open-Stage-VoIP-Telefone 15, 20, und 40 bekommen den Blauen Engel aber auch, weil die Werkstoffe strenge Anforderungen bezüglich der verwendeten Chemikalien verwenden, so die Informationen. Zudem seien sie kompatibel zu vorhandenen Datennetzen, update-fähig und bieten eine hohe Sprachqualität.

Für Vera Meyer, Geschäftsführerin bei Siemens Enterprise Communications, ist das Kauf-Argument Nachhaltigkeit auf dem Beschaffungsmarkt angekommen: „Green Communications entlastet nicht nur ad hoc das Betriebskostenkonto. Kunden entscheiden sich für unsere umweltfreundlichen Lösungen auch deswegen, weil sie sich mit ihrer eigenen nachhaltigen Unternehmensstrategie auseinandersetzen – so wie das jedes zukunftsorientierte Unternehmen tun muss.“

Zurzeit gibt es 11 500 mit dem Blauen Engel ausgezeichnete Produkte von rund 1050 Unternehmen in 90 verschiedenen Produktgruppen.

www.blauer-engel.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter