C.ebra

GfK GeoMarketing kooperiert mit D&B

GfK GeoMarketing hat eine Kooperation mit D&B, einem weltweit agierenden Anbieter von Wirtschaftsinformationen und Firmenbewertungen, geschlossen.

Die auf der CeBIT 2011 vorgestellte neue Version, „RegioGraph Strategie 2011“, ist in der Variante „Gewerbe“ mit integrierten adressgenauen Gewerbepotenzialen von D&B erhältlich. Damit stehen RegioGraph-Anwendern 4,5 Millionen Firmen inklusive Branchencode, Mitarbeiteranzahl, Umsatzhöhe und dem Firmenstandort zur Verfügung.

D&B Deutschland (früher Dun & Bradstreet) ist ein Unternehmen der Bisnode Gruppe und gehört zum weltweiten D&B Netzwerk. Unternehmen aus allen Branchen nutzen die Daten und Lösungen von D&B Deutschland zur Bonitätsprüfung, bei der Kundengewinnung und im strategischen Einkauf. Basis dafür ist die D&B Datenbank mit Informationen über 4,5 Millionen deutsche und mehr als 190 Millionen Unternehmen weltweit. In die Bonitätsbewertung der Firmen fließt auch deren Zahlungsverhalten ein. Dazu wertet D&B alleine in Deutschland jährlich mehr als 700 Millionen Rechnungsinformationen aus.

Mit RegioGraph können Anwender ihre Kunden, Zielgruppen und Potenziale auf den aktuellsten Karten abbilden und mit den hinterlegten Potenzialdaten analysieren. „RegioGraph Strategie 2011“ bietet dank der erstmalig integrierten Daten von D&B die Möglichkeit der adressgenauen Analyse von Gewerbepotenzialen und Unternehmensdaten. Doris Hardt-Beischl, Vertriebsleiterin von GfK GeoMarketing, betont: „Wir freuen uns, mit dieser Kooperation den Anwendern eine wirkliche Wertschöpfung zu bieten. Geschäftsentscheidungen werden durch die Erkenntnisse aus der feinräumigen geografischen Analyse von Gewerbepotenzialen wesentlich sicherer und nachhaltiger.“

www.gfk-geomarketing.de, www.dnbgermany.de

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter