C.ebra

BME-Preisspiegel für Packmittel

Um Einkäufern ein Instrument zur Marktbeobachtung und Preisanalyse zu geben, veröffentlicht der BME quartalsweise den BME-Preisspiegel Packmittel. Enthalten sind Preisindizes sowie kurz- und mittelfristige Prognosen für die wichtigsten Warengruppen und Vorprodukte wie Kartonagen, Holz, Kunststoff, Glas und Bleche.

Abgerundet wird der Preisspiegel durch allgemeine Informationen über die aktuelle Marktsituation sowie die Entwicklung in den Transport- und Energiemärkten. Die Konjunktur in Deutschland kommt in Fahrt – gerade der Optimismus in Handel und verarbeitendem Gewerbe stellt laut BME die Weichen für ein absatzstarkes Geschäftsjahr in der Packmittelbranche. Nachdem sich ein Großteil der Rohstoffe 2013 stabil hielt, rechnen Einkäufer im laufenden Jahr mit Preiserhöhungen auf breiter Front. Dass angekündigte Preissteigerungen kein leeres Versprechen der Produzenten waren, hat man bereits bei Kartonagen zu spüren bekommen: Hier haben die Preise bereits im Januar 2014 zugelegt.

Der Preisspiegel Packmittel beinhaltet folgende Bereiche:

Gesamtwirtschaftliche Entwicklung und Konjunktur

Bandbreite (Hoch, Durchschnitts- und Tiefwerte) aktueller Markpreise für Mitteleuropa seit 2010

Kurzfristige Preisprognosen und Ausblick

Preisentwicklung im Energie-, Transport- und Devisenmarkt

 

Der BME-Preisspiegel Packmittel kann hier gegen eine Schutzgebühr angefordert werden.

www.bme.de

Verwandte Themen
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter
Im neuen Conrad B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter
Das einfache Hoch- und Herunterfahren der Lotus-Workstation hat uns überzeugt. Für nicht höhenverstellbare iMacs muss der Anwender relativ groß sein, um eine ergonomisch korrekte Position zu erreichen.
C.ebra testet die Sitz-Steh-Lösung "Lotus Workstation" von Fellowes weiter
Unternehmen ­wissen, dass die Implementierung eines wirksamen Nachhaltigkeits­managements den Unternehmens­erfolg auch in Zukunft sichern kann. Bild: Thinkstock/iStock/Petmal
Noch kein Top-3-Thema bei Einkäufern weiter