C.ebra

BME-Preisspiegel für Packmittel

Um Einkäufern ein Instrument zur Marktbeobachtung und Preisanalyse zu geben, veröffentlicht der BME quartalsweise den BME-Preisspiegel Packmittel. Enthalten sind Preisindizes sowie kurz- und mittelfristige Prognosen für die wichtigsten Warengruppen und Vorprodukte wie Kartonagen, Holz, Kunststoff, Glas und Bleche.

Abgerundet wird der Preisspiegel durch allgemeine Informationen über die aktuelle Marktsituation sowie die Entwicklung in den Transport- und Energiemärkten. Die Konjunktur in Deutschland kommt in Fahrt – gerade der Optimismus in Handel und verarbeitendem Gewerbe stellt laut BME die Weichen für ein absatzstarkes Geschäftsjahr in der Packmittelbranche. Nachdem sich ein Großteil der Rohstoffe 2013 stabil hielt, rechnen Einkäufer im laufenden Jahr mit Preiserhöhungen auf breiter Front. Dass angekündigte Preissteigerungen kein leeres Versprechen der Produzenten waren, hat man bereits bei Kartonagen zu spüren bekommen: Hier haben die Preise bereits im Januar 2014 zugelegt.

Der Preisspiegel Packmittel beinhaltet folgende Bereiche:

Gesamtwirtschaftliche Entwicklung und Konjunktur

Bandbreite (Hoch, Durchschnitts- und Tiefwerte) aktueller Markpreise für Mitteleuropa seit 2010

Kurzfristige Preisprognosen und Ausblick

Preisentwicklung im Energie-, Transport- und Devisenmarkt

 

Der BME-Preisspiegel Packmittel kann hier gegen eine Schutzgebühr angefordert werden.

www.bme.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter