C.ebra

Zech Group übernimmt Mehrheit an Otto Kind

Die Zech Group aus Bremen ist neuer Investor beim Betriebs-, Büro- und Ladeneinrichtungsspezialisten Otto Kind. Ziel sei es, die Otto Kind strategisch weiter zu entwickeln.

Langfristig soll so eine sichere Marktstellung mit einer stabilen Wettbewerbsfähigkeit entstehen. Die Eigenständigkeit des Unternehmens wird gewahrt bleiben, das operative Geschäft vom bisherigen Management weitergeführt. Bereits in den vergangenen Wochen waren Teile des Sanierungskonzepts umgesetzt worden. Die Beschäftigung der rund 200 verbleibenden Mitarbeiter sei nun gesichert. Sie werden ab Jahresbeginn im zentralen Standort in Gummersbach-Dümmlinghausen tätig sein. Die Zech Group, die nach eigenen Angaben über langjährige Sanierungskompetenz verfügt, wird entsprechendes Know-how einbringen.

www.kind-ag.de, www.zech-group.com

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter