C.ebra
People Posterkalender 2017 von Johnny Cheuk, ein Kalender von Heye
People Posterkalender 2017 von Johnny Cheuk, ein Kalender von Heye

Schöne Bescherung IV: Kalender "People 2017" von Johnny Cheuk zu gewinnen

Der Kalenderverlag KV&H hat uns eine Auswahl toller Bildkalender für unsere Adventsnewsletter gesponsert. Diese Woche können Sie folgenden Kalender gewinnen: "People 2017" von Johnny Cheuk, ein Kalender von Heye.

Nur noch vier Wochen bis Weihnachten. Für viele Menschen die stressigste Zeit des Jahres – immer auf der Suche nach dem besten Geschenk für die Liebsten. C.ebra bietet wöchentlich die Chance, einen faszinierenden Kalender zu gewinnen.

Mitmachen lohnt sich.

Der Postkartenkalender: "People 2017" von Johnny Cheuk, ein Kalender von Heye

So wie auf diesen Bildern haben Sie berühmte Stars wie Audrey Hepburn, Marylin Monroe oder Andy Warhol bestimmt noch nie gesehen. Der Künstler Johnny Cheuk aus Hongkong gibt den Bildern mit seiner  Mischung aus Computertechnik, herkömmlichen Wasserfarben und Federzeichnung einen fast psychedelischen Look.

Und so können Sie gewinnen?

Einfach eine E-Mail schicken mit dem Kennwort "Kalender 2017", ihren Kontaktdaten und einer kurzen Begründung, warum Sie den Kalender unbedingt gewinnen möchten. :-)

Die Gewinner werden von uns benachrichtigt, ihre Kontaktdaten werden nicht veröffentlicht. Wir sind schon gespannt auf ihre Antworten.

Ihre C.ebras

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter