C.ebra

Mitmachen: Detecon und Bitkom erstellen IT-Organisationsstudie

Werden IT-Organisationen in fünf Jahren noch so aussehen wie heute? Kann man den neuen Anforderungen mit einer leichten Justierung der heutigen Organisation begegnen? Oder steht ein grundlegender Wandel an?

So lauten die Kern-Fragen der Studie „IT-Organisation 2015 – Facelift oder Modellwechsel?“, die die ICT-Management-Beratung Detecon zurzeit erstellt. Rund tausend IT-Entscheider und Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sollen in Kooperation mit dem IT-Branchenverband Bitkom befragt werden. Die Ergebnisse der Studie werden voraussichtlich im November erscheinen.

IT-Entscheider, die an der Studie teilnehmen, erhalten nach Abschluss der Untersuchung den kostenlosen Studien-Report sowie den Detecon Best Practice-Ansatz zur Gestaltung von IT-Organisationen.

Weitere Informationen sowie den Teilnahme-Fragebogen gibt es online.

www.detecon.com/studieitorganisation

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter