C.ebra

„Green Office« untersucht nachhaltige Bürogestaltung

Im Rahmen der Studie »Green Office« untersucht das Fraunhofer IAO die nachhaltige und ökologische Gestaltung von Büroräumen. Basis dafür ist eine Umfrage zu den Themen Gebäude, Informations- und Kommunikationstechnologie, Innenausstattung, Mobilität und Nutzerverhalten.

„Der Umwelt zuliebe“ gilt längst nicht mehr nur für den Produktionsbereich. Unter dem Schlagwort „Green Office“ hält das Thema Nachhaltigkeit Einzug in Büroimmobilien, denn mit innovativen Technologien im Büro kann man nicht nur Geld sparen, sondern auch die Umwelt schonen. Darüber hinaus kann jeder Büronutzer durch sein Verhalten den Verbrauch von Energie und Ressourcen senken. Vor diesem Hintergrund untersucht das Fraunhofer IAO im Rahmen des Verbundforschungsprojekts „Office 21“ die nachhaltige und ökologische Gestaltung von Arbeits- und Büroumgebungen. Basis dafür ist eine Umfrage: Die Büroexperten des IAO ermitteln, welche Maßnahmen Unternehmen im Hinblick auf die Gestaltung von Büroarbeit bereits realisiert haben, innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre planen oder derzeit nicht vorsehen. Die Investitionsbereitschaft, die Beweggründe aber auch mögliche Hemmnisse gegenüber solchen Maßnahmen sind weitere Themen der Befragung.

Die Umfrage gliedert sich in die vier Gestaltungsfelder „Green IT“, „Green Building“, „Green Interior“ und „Green Behavior“. Im Feld „Green IT“ wird der Einsatz von umwelt- und ressourcenschonender Informations- und Kommunikationstechnologie ermittelt. In den Feldern „Green Building“ und „Green Interior“ wird die Gebäudegestaltung und -technik sowie die Innenausstattung und Möblierung von Büroflächen analysiert. „Green Behavior“ nimmt ökologisch nachhaltiges Mitarbeiterverhalten unter die Lupe. Hier sollen Maßnahmen in Bezug auf das nachhaltige Nutzerverhalten im Büro untersucht werden.

Ziel der Befragung ist es, Marktpotenziale für ökologische Maßnahmen und Produktlösungen zu identifizieren. Die Ergebnisse der Studie helfen Unternehmen, sich bereits frühzeitig auf relevante Entwicklungen einzustellen und bilden eine wertvolle Wissensbasis zur Auswahl umweltorientierter Maßnahmen. Unter www.green-office.web-erhebung.de kann jeder im Internet an der Umfrage teilnehmen. Wer mitmacht erhält eine Ergebniszusammenfassung der Studie.

www.office21.de, www.iao.fraunhofer.de

Verwandte Themen
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Bestellplattform bueroboss.de mit neuen Kunden-Vorteilen weiter
Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus. Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden ab sofort über 1 Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz. (Bild: ©Shutterstock.com/ociacia)
Eine Million Produkte auf Conrad Marketplace weiter
Ausschnitt aus einer Karte der Kloepfel Group: Innerhalb Deutschlands gibt es deutliche Gehaltsunterschiede bei Einkäufern. (Quelle: Kloepfel Group)
Klare Trends beim Einkäufer-Gehaltsreport 2017 weiter
Knapp 200 Teilnehmer besuchten den „Köbele-Innovationstag“, der in diesem Jahr in den Konferenzräumen des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil orgainiert wurde. (Foto: BurkART)
"Innovationstag" für Köbele-Kunden weiter
Stechert-Stahlrohrmöbel hat Insolvenz angemeldet weiter
Ein richtungsweisender Schritt weiter