C.ebra

Briefumschläge werden deutlich teurer

Die europäische Briefumschlagindustrie wird derzeit von einer Welle massiver Papierpreiserhöhungen überrollt, so die Meldung des Verbandes der Briefumschlaghersteller.

Die seit Monaten steigenden Zellstoffpreise, die Auswirkungen des Erdbebens in Chile und Streikmaßnahmen in Finnland haben zu dieser dramatischen Entwicklung beigetragen. Rohpapier, das wichtigste Einkaufsmaterial der Briefumschlagindustrie, hat sich allein in diesem Jahr um bis zu 15 Prozent verteuert. Aber auch die übrigen Fertigungskosten erhöhten sich den letzten Monaten deutlich. Diese Kostenerhöhungen treffen die Branche in einer Zeit, in der nach mehreren Jahren der Absatzflaute erstmals wieder eine merkliche Nachfragebelebung festzustellen ist.

Der Absatz von Briefumschlägen und Versandtaschen hat sich nach Angaben des VDBFs (Verband der Briefumschlaghersteller) in Deutschland um zuletzt. acht Prozent erhöht. Die aktuelle Marktsituation habe bereits zu Verknappungerscheinungen bei der Papierversorgung geführt. Dennoch stehe die Mehrzahl der Verbandsmitglieder ertragsmäßig mit dem Rücken zur Wand, so die Meldung. Die neuerlichen Kostenerhöhungen können durch Rationalisierungsmaßnahmen nicht mehr aufgefangen werden. Inzwischen mussten mehrere in- und ausländische Briefumschlagfabriken ihre Verkaufspreise zwischen fünf und zehn Prozent anheben. Dem Vernehmen nach ist die Industrie in den nächsten Wochen zu weitere Preiserhöhungen gezwungen.

www.vdbf-online.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter