C.ebra

PC-Markt in EMEA gibt wieder nach

Einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts IDC zufolge ist der PC-Markt in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) um 9,8 Prozent geschrumpft.

Am stärksten fiel der Rückgang mit rund 40 Prozent in Zentral- und Osteuropa aus. In Westeuropa wurde ein Minus von 2,5 Prozent verzeichnet. Im mittleren Osten und Afrika konnte laut IDC dagegen wieder ein Wachstum von 4 Prozent beobachtet werden. Ohne die nach wie vor starke Nachfrage nach Mini-Notebooks wäre der Rückgang des PC-Markts insgesamt allerdings noch höher ausgefallen. HP bleibt der Untersuchung mit 21,2 Prozent Marktanteil Marktführer, knapp dahinter kommt Acer mit 20,5 Prozent Marktanteil. Dell (10,5 Prozent), Toshiba (5,6 Prozent) und Asus (5,2 Prozent) folgen mit einigem Abstand.

www.idc.com

Verwandte Themen
Ausgezeichnet für den Recycling-Service „Tork PaperCircle“ (v.l.): Carsten Bauer (Essity), Sara Lundström (Essity), Simona Bonafè (Mitglied des Europäischen Parlaments), Åsa Degerman (Essity) und Peter Purmer (Essity). Bild: Tork
EU-Parlament zeichnet „Tork PaperCircle" aus weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter