C.ebra

Neue EU-Blume-Kriterien für Papier, Lampen und Computer

Im Oktober hat der Regelungsausschuss die revidierten Vergabegrundlagen für Kopier- und grafisches Papier, Lampen, tragbare Computer und Tischcomputer für das EU-Umweltzeichen, bekannt als die EU-Blume, beschlossen.

Im Gegensatz zum Blauen Engel, der nur an Recyclingpapier vergeben wird, wird das EU-Umweltzeichen sowohl an Recycling- als auch an Frischfaserpapiere verliehen. Bei Kopier- und grafischen Papieren werden seit dem Beschluss auch Anforderungen an die Holzherkunft gestellt. Für diese nun notwendige Zertifizierung kommen beispielsweise PEFC und FSC in Frage. Falls eine solche Produktzertifizierung auch Anteile an nicht zertifizierten Fasern zulässt, müssen mindestens 50 Prozent der Fasern von zertifiziertem Holz stammen. Für den restlichen Anteil muss die Zertifizierung sicherstellen, dass das Holz aus legalen Fällungen stammt.

Bei den Lampen wurde der bisherige Geltungsbereich der "Euroblume" auch auf LED-Lampen ausgeweitet und die Anforderungen, unter anderem bezüglich Energieeffizienz, Lebensdauer und Lampenlichtstromerhalt, verschärft.

Die Vergabegrundlagen für Tisch- und tragbare Computer sind strenger geworden, beispielsweise durch neue Energieeffizienzanforderungen und einen umfassenden Ausschluss gefährlicher Stoffe. Darüber hinaus dürfen für die Hintergrundbeleuchtung der Bildschirme keine quecksilberhaltigen Lampen mehr eingesetzt werden.

Die neuen Kriteriendokumente werden im ersten Quartal 2011 im Amtsblatt der EU veröffentlicht und sind dann auf der folgenden Seite verfügbar: ec.europa.eu/environment/ecolabel/ecolabelled_products/product_categories_en.htm

www.umweltbundesamt.de, www.blauer-engel.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter