C.ebra

Dymo startet Markenwelt auf Mercateo

Dymo, ein Anbieter von Beschriftungslösungen, präsentiert sich seit kurzem mit einer eigenen Markenwelt beim Marktplatz-Betreiber Mercateo.

Neben Produkten für den allgemeinen Büroanwender und den professionellen Onlinenutzer gibt es ein umfangreiches Sortiment, das speziell auf die Bedürfnisse der Lagerhaltung, des Versands, die Daten- sowie Netzwerktechnik zugeschnitten ist und online bestellt werden kann. „Mit Dymo begrüßen wir einen weiteren bekannten Hersteller in der Markenwelt“, so Mercateo-Lieferantenmanager Robert Starke. „Wir freuen uns, jetzt auch speziell auf den Anwender und seine Umgebung zugeschnittene Lösungen zu präsentieren.“

Mit der Markenwelt will Mercateo namhaften Herstellern die Möglichkeit bieten, ihre Marke und Produkte gezielt und effektiv zu präsentieren, so die Firmeninfo. Durch umfangreiche Beschreibungen, Bilder und Videos sollen Hersteller die eigenen Produkte vom Wettbewerb abgrenzen und ihren Absatz steigern können. Mehr als 200 Marken aus verschiedenen Kategorien präsentieren sich in der Markenwelt.

www.mercateo.com

Verwandte Themen
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Wird der operative Einkauf zum Auslaufmodell? weiter
Mercateo
Mercateo setzt weiterhin auf profitables Wachstum weiter
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter