C.ebra

Drucker/Kopierer-Markt bricht weiter ein

Der Negativ-Trend setzt sich fort: Dem Marktforschungsunternehmens Gartner zufolge wurden im ersten Halbjahr in der Region EMEA knapp ein Viertel weniger Geräte abgesetzt.

Insgesamt seien in Europa, dem Naher Osten und Afrika (EMEA-Raum) etwa 18 Millionen Drucker, Kopierer und MFPs verkauft worden. Dies entspreche im Vergleich zum 1. Halbjahr 2008 einem Rückgang von 24,4 Prozent. Bereits seit dem vierten Quartal 2008 hat der Markt unter rückläufigen Verkaufszahlen zu leiden. Laut Gartner am stärksten betroffen seien die beiden Marktführer HP und Canon, deren Verkaufszahlen um 31,5 bzw. 25,8 Prozent zurückgingen. Aber auch Epson, Brother und Samsung Electronics mussten deutliche Einbußen hinnehmen. Auch im zweiten Halbjahr soll die Talfahrt weiter anhalten. In einem Worst-Case-Szenario soll der Geräte-Absatz dann sogar um 30 Prozent einbrechen.

www.gartner.com

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter