C.ebra

Die neue C.ebra ist da!

Unter dem Motto "effiziente Beschaffung rund um Büro und Arbeitsplatz" erscheint am 23. April die neue Ausgabe der Fachzeitschrift "C.ebra" - gemacht für den gewerblichen Endkunden/Einkäufer.

Schwerpunktthemen der aktuellen Ausgabe sind im Vorfeld der Fachmesse "e_procure & supply" der Trend zu E-Procurement im C-Artikeleinkauf sowie Druck-Dienstleistungen und die damit verbundenen Einsparpotenziale.

Neben vielen interessanten weiteren Themen lesen Sie auch eine umfangreiche Nachberichterstattung zur Office Gold Club-Roadshow 2009, die dieses Jahr unter dem Motto "Effizienz on Tour" stand.

Leseprobe gefällig? Probehefte bestellen? Bitte klicken Sie hier!

"C" wie C-Artikel-Beschaffung (u.a. Bürobedarf) ist das Leitthema der Fachzeitschrift, darüber hinaus werden aber insbesondere auch der Einkauf von Bürotechnik und Büroeinrichtung unter die Lupe genommen. Dem Einkäufer/Entscheider ermöglicht die Zeitschrift gezielte und übergreifende Einblicke in den PBS-Markt und ist damit ein Medium, das helfen kann, die Beschaffungsprozesse im Unternehmen zu optimieren. Der Fachhändler bekommt mit C.ebra ein Marketinginstrument an die Hand, das er seinen Kunden als kompetenter Partner weitergeben kann!

Für Anregungen, Tipps, Infos, Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: elke.sondermann@cebra.biz

www.cebra.biz

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter