C.ebra

Brother schützt halbe Million Bäume

Mit der vor einem Jahr gestarteten „Eco-Reward-Initiative" hat Brother rund eine halbe Million Tropenbäume geschützt. Maßgeblich beteiligt am Erfolg der Initiative sind die Fachhandelspartner des Druckerherstellers.

Im Unternehmensleitbild von Brother steht der Umweltschutz gleichrangig neben Innovation, Qualität und Wirtschaftlichkeit. Mit Recyclingeinrichtungen in Großbritannien und in der Slowakei sowie einem kostenlosen Rückgabesystem gewährleistet der Druckerhersteller verantwortungsbewusste Wiederverwendung und Entsorgung entleerter Tinten- und Tonerpatronen.

Im Sommer 2010 hat Brother Europa mit der "Eco-Reward-Initiative" sein bestehendes Recyclingsystem um eine Bonuskomponente erweitert. Für je vier leere Tonerkartuschen beziehungsweise acht leere Tintenpatronen wird ein exotischer Baum im peruanischen Regenwald vor Abholzung geschützt. Mit dieser Baumpatenschaft, einer europaweiten Brother-Initiative, konnten bereits innerhalb des ersten Jahres eine halbe Million Bäume auf einer geschätzten Fläche von 45 Quadratkilometern geschützt.

Am Erfolg der Initiative sind die Fachhandelspartner, die an diesem Rückgabesystem teilnehmen, maßgeblich beteiligt. Deshalb zeichnete Brother zum ersten Geburtstag alle in Deutschland und Österreich teilnehmenden Brother-Partner mit einer besonderen Urkunde aus. Stellvertretend für die Händlerschaft in Deutschland wurde die Auszeichnung von Brother-Verkaufsdirektor Rolf Joswig an Harald Baier, Geschäftsführer von B&DT Erfurt, übergeben. In Österreich nahmen Ingrid und Siegfried Buchgraber von Buchgraber Büro + Technik die Auszeichnung entgegen. Sie wurde von Helmut Pfeifenberger, Direktor und General Manager der österreichischen Brother-Niederlassung sowie Account Manager Karl Tösch überreicht.

www.brother.de

Verwandte Themen
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter