C.ebra

Glossar für Geschäftsreise-Begriffe

Der deutsche GeschäftsreiseVerband VDR hat gemeinsam mit dem Ausschuss Business Travel des Deutschen ReiseVerbands (DRV) einheitliche Definitionen für Geschäftsreise-Fachbegriffe entwickelt und in einem Glossar zusammengetragen.

Im Fokus stehen dabei fachspezifische Begriffe aus dem Geschäftsreisebereich, die bislang häufig nicht einheitlich interpretiert oder verwendet wurden. Das Glossar soll die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Geschäftsreisebüros mit Firmenkunden erleichtern: Was beinhaltet eine Transaction Fee, wie unterscheidet sich ein Business Travel Center von der Reisestelle und dem Implant oder welche Bestandteile gehören zu einem Buchungsangebot?

Die Definitionen sollen dazu beitragen, Missverständnisse in der Kommunikation auszuräumen und ihnen vorzubeugen. „Kommunikation kann nur auf einer gemeinsamen Basis erfolgreich sein. Damit alle Beteiligten am Geschäftsreisemarkt optimal zusammenarbeiten, benötigt es daher ein einheitliches Verständnis von Fachbegriffen“, so Dirk Gerdom, VDR-Präsident. „Vor allem für Neulinge ist der Standard ein hilfreiches Werkzeug.“

An der Erarbeitung der Definitionen haben Experten aus verschiedenen Fachgebieten – darunter Recht, Operations, Vertrieb, Controlling, IT und Business Development – der im Ausschuss vertretenen Unternehmen sowie ein Experte des VDR mitgewirkt. „Das DRV-Glossar Business Travel stellt eine Orientierungshilfe für alle Marktteilnehmer dar, hat aber keinen rechtsverbindlichen Charakter“, verdeutlicht Stefan Vorndran, Vorsitzender des DRV-Ausschusses Business Travel, die Intention dieses Glossars.

Das Dokument wird der DRV-Ausschuss in regelmäßigen Abständen auf seine Aktualität prüfen und es gegebenenfalls überarbeiten und ergänzen. Das Dokument kann unter www.vdr-service.de/glossar eingesehen und heruntergeladen werden.

www.vdr-service.de, www.drv.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter