C.ebra

Vorsicht bei Unternehmensgeschenken

Beim Umgang mit Geschenken, Einladungen und Zuwendungen an Dritte ist besondere Vorsicht geboten. Worauf aus steuerlicher Sicht zu achten ist, erklären die Steuerexpertinnen Barbara Degen und Susanne Weber, bei der Seuerberatungsgesellschaft WTS.

Compliance-Regeln sorgen in den meisten mittelständischen Betrieben dafür, dass Unternehmen und Mitarbeiter vor rechtswidrigen Handlungen geschützt werden. Unabhängig von ihren straf- und arbeitsrechtlichen Konsequenzen haben Geschenke, Einladungen und Zuwendungen an Dritte immer auch steuerliche Auswirkungen. „Bereits bei kleinen Zuwendungen an Geschäftspartner können steuerliche Probleme auf beiden Seiten auftreten. Als Schenkender oder Beschenkter muss man klären, ob es sich um ein steuerpflichtiges Geschenk handelt und wer von den Beteiligten die Steuern übernimmt“, erklärt Barbara Degen, Steuerberaterin bei der WTS Aktiengesellschaft. Mit der 2007 eingeführten Pauschalbesteuerung für Sachzuwendungen kann der Schenkende den Beschenkten steuerlich entlasten, wenn er die Einkommensteuer mit dem Pauschalsteuersatz von 30 Prozent übernimmt. „Wer Geschenke annimmt, sollte daher genau wissen, was die Steuergesetze vorschreiben“, erläutert Susanne Weber, Steuerberaterin und Lohnsteuerexpertin bei der WTS Aktiengesellschaft Steuerberatungsgesellschaft. „Wer als Schenkender Unannehmlichkeiten für den Beschenkten vermeiden will, sollte sich ebenfalls damit befassen.“

www.wts.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter