C.ebra

Portorabatte bereits ab 100 Briefen täglich

Die Deutsche Post bietet Versendern mit großem Briefvolumen erhebliche Portorabatte, seit der Erhöhung der Teilleistungsrabatte. Kunden von Freesort, Briefsortierer von Ausgangspost, partizipieren bereits ab 100 Briefen täglich an den deutlich verbesserten Konditionen.

Die Deutsche Post AG erhöht ab dem 1. Juli die Rabattmöglichkeiten der Kunden. Liefert ein Versender für einen Postleitbereich über 25 000 Standardbriefe bei einem Einlieferungszentrum an, erhält er nun 35 Prozent Portorabatt. Bislang lag der Rabatt bei 23 Prozent. Unternehmen, die weniger Briefe versenden, sparen in Zusammenarbeit mit Dienstleistern wie Freesort, Tochterunternehmen des Frankiermaschinenspezialisten Francotyp-Postalia, nun ebenfalls am Porto. „Natürlich sind nur wenige Versender in der Lage, diese Briefmengen täglich zu erreichen. Deshalb bieten wir jetzt auch Kunden ab 100 Briefen täglich die Möglichkeit der Portoeinsparung“, erklärt Christian Queißer, Geschäftsführer von Freesort. Dieser Dienstleister beispielsweise holt die Briefe in den Unternehmen ab, sortiert diese nach den Postleitregionen und liefert die sortierten Sendungen an ein Briefzentrum der Deutschen Post. Durch die Sammlung der Briefe vieler Kunden werden die notwendigen Briefmengen für Einlieferungszentren erreicht. Die erzielten Portorabatte sollen nach Abzug der Dienstleistungskosten an die Kunden weitergegeben werden.

www.freesort.de

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter