C.ebra

Portorabatte bereits ab 100 Briefen täglich

Die Deutsche Post bietet Versendern mit großem Briefvolumen erhebliche Portorabatte, seit der Erhöhung der Teilleistungsrabatte. Kunden von Freesort, Briefsortierer von Ausgangspost, partizipieren bereits ab 100 Briefen täglich an den deutlich verbesserten Konditionen.

Die Deutsche Post AG erhöht ab dem 1. Juli die Rabattmöglichkeiten der Kunden. Liefert ein Versender für einen Postleitbereich über 25 000 Standardbriefe bei einem Einlieferungszentrum an, erhält er nun 35 Prozent Portorabatt. Bislang lag der Rabatt bei 23 Prozent. Unternehmen, die weniger Briefe versenden, sparen in Zusammenarbeit mit Dienstleistern wie Freesort, Tochterunternehmen des Frankiermaschinenspezialisten Francotyp-Postalia, nun ebenfalls am Porto. „Natürlich sind nur wenige Versender in der Lage, diese Briefmengen täglich zu erreichen. Deshalb bieten wir jetzt auch Kunden ab 100 Briefen täglich die Möglichkeit der Portoeinsparung“, erklärt Christian Queißer, Geschäftsführer von Freesort. Dieser Dienstleister beispielsweise holt die Briefe in den Unternehmen ab, sortiert diese nach den Postleitregionen und liefert die sortierten Sendungen an ein Briefzentrum der Deutschen Post. Durch die Sammlung der Briefe vieler Kunden werden die notwendigen Briefmengen für Einlieferungszentren erreicht. Die erzielten Portorabatte sollen nach Abzug der Dienstleistungskosten an die Kunden weitergegeben werden.

www.freesort.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter