C.ebra

Otto Office hat günstigsten Gesamt-Warenkorb

Regelmäßig analysiert IntelliCaT die Preisentwicklung von so genannten Leuchtturm-Artikeln der PBS-Branche bei führenden Handelsunternehmen.

Dabei wird jedes Mal das Online-Sortiment von den Key Playern Otto Office, Printus, Staples und Viking sowie einem Vergleichs-Unternehmen herangezogen. Auch zum Jahresabschluss 2010 wurde noch einmal der seit 2008 verwendete Warenkorb für Händler und Hersteller der Branche abgefragt. Das Ergebnis: Seit Jahresmitte wurden bei den untersuchten Händlern für mehr als die Hälfte der überprüften Artikelpositionen andere Richtpreise angesetzt, mit einer leichten Abwärtstendenz. Dabei bleibt Otto Office auch zum Jahresende 2010 Preisführer.

Das ausgewertete Bürobedarfs-Kernsortiment ist – wie das Bürobedarfs-Gesamtsortiment – eine Mischung aus zeitlosen Klassikern und im schnellen Wandel begriffenen EDV-Produkten.

www.intellicat.de

Verwandte Themen
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Das Chefbüro hat ausgedient. Im Trend: Teamzonen, die sich flexibel an die aktuellen Bedürfnisse anpassen lassen (Abbildung: C + P Möbelsysteme)
Office Depot schafft flexible Bürokonzepte zum Wohlfühlen weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter
27 Prozent der Generation Y arbeiten gerne räumlich flexibel, um ihre Work-Life-Balance zu verbessern.
Über Sorgen und Wünsche mit flexiblen Arbeitsmodellen weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
"Amazon Business" gewinnt gewerbliche Kunden dazu weiter