C.ebra

Bildungswoche zur „Gesunden Büroarbeit“ abgesagt

"Alle reden drüber und finden es wichtig, aber zu wenige gehen hin", so die Begründung der Veranstalter für die Absage der Fortbildungsveranstaltung mangels Beteiligung.

Der Markt reagiere nicht im gewünschten und signalisierten Maß auf das umfassende Angebot einer Bildungswoche bzw. einer Fortbildungstagung zur „Gesunden Büroarbeit“. Trotz aller Bemühungen und Netzwerkarbeit seien die Anmeldezahlen weit hinter den Erwartungen und Hoffnungen zurückgeblieben.

Mit der erstmaligen Veranstaltung einer Bildungswoche hatte sich das INQA-Büro Regionalforum Westfalen, als Teil des Deutschen Netzwerks Büro (DNB), zum Ziel gesetzt, das Thema „Gesunde Büroarbeit“ weiterzuentwickeln und mit allen Beteiligten in breiter Öffentlichkeit zu diskutieren.

Der Veranstalter bedauert die Absage und begibt sich die Suche nach alternativen Wegen, so die Info.

inqa-buero-regionalforum-westfalen.de

Verwandte Themen
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche stagniert weiter
BGH hebt Urteil gegen Recycler von Canon-Kartuschen auf weiter
Benutzte Papiertaschentücher gehören sofort entsorgt, etwa in einer kleinen Plastiktüte, anstatt sie in einem offenen Papierkorb oder gar auf dem Schreibtisch herumliegen zu lassen. Bild: Thinkstock/iStock/shironosov
Verhaltensmaßnahmen zum Schutz der Kollegen weiter
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
E-Commerce-Plattform für wiederaufbereitete Elektrogeräte weiter
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter