C.ebra

Nowy Styl kooperiert mit Regus: Kosteneffizienz in bester Lage

Die Nowy Styl GmbH verlegt den deutschen Unternehmenssitz, bleibt aber dem Standort Düsseldorf treu. Den Sitzmöbelhersteller zieht es vom Stadtrand zur zentral gelegenen Königsallee.

Nowy Styl bezieht dort eine Immobilie, die von der Regus Management GmbH betreut wird. Gordon Arnemann, Geschäftsführer der Nowy Styl GmbH, erläutert die Hintergründe: Im Rahmen einer Kooperation mit Regus bezieht Nowy Styl Büros auf der Düsseldorfer Königsallee und reduziert dadurch Verwaltungs- und Kostenaufwand. Bereits seit einiger Zeit beliefert die Nowy Styl Gruppe Regus europaweit mit Büro- und Loungemöbeln der Marken NSDe und BN Office Solution. Wie

in jeder funktionierenden Partnerschaft profitieren also alle Beteiligten.

Die Regus-Gruppe bietet Büro-Outsourcing-Lösungen, mit der

sich Büroflächen den jeweiligen Anforderungen schnell und unkompliziert anpassen lassen. Unternehmen sind nicht mehr gezwungen, Kapital in Gewerbeimmobilien zu investieren oder sich durch Mietverträge langfristig zu binden. Der Regus-Service umfasst auch Empfangs- und Sekretariatsdienste.

www.regus.de

Verwandte Themen
Titelbild der Studie "Ihr Weg zur digitalen Organisation", welche im Auftrag von TA Triumph-Adler von dem Analystenhaus IDC unter deutschen IT- und Fachbereichsverantwortlichen durchgeführt wurde.
Triumph-Adler-Studie zeigt Hürden und Wegbereiter der Digitalisierung weiter
Ländlich und cool: der Kalender "Wildschön Edition 2018" von Heye
"Wildschön": Passt dieser Kalender nicht an Ihre Wand? weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter