C.ebra

Corporate Express zufrieden mit BME-Symposium

Wie bereits in den vergangenen Jahren war Corporate Express Deutschland auch 2009 mit einem eigenen Stand als Aussteller auf der Beschaffungsmesse des BME vertreten.

Vom 11.-13. November 2009 fand das „44. Symposium Einkauf und Logistik“ – laut BME Europas größter Einkäuferkongress – im Berliner InterContinental statt.

Entsprechend der anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Situation standen beim diesjährigen BMESymposium insbesondere Lösungen für eine erfolgreiche Bewältigung der Krise im Vordergrund. Im Fokus vieler Unternehmen ist die Suche nach Möglichkeiten zu Kosteneinsparungen auf Beschaffungsseite, um die teils deutlichen Umsatzrückgänge kompensieren zu können. Corporate Express bietet den B2B-Kunden mit seinem RundumVersorger-Konzept seit Jahren Argumente, durch die Versorgung mit allen Artikeln rund um Büros und Betriebe über einen Lieferanten den Beschaffungsaufwand zu reduzieren und damit erhebliche Einsparpotenziale realisieren zu können.

Das Interesse des Fachpublikums an den Lösungen von Corporate Express zur Prozessoptimierung war groß, was sich in der positiven Besucherresonanz am CE-Stand und insbesondere in der Qualität der Kundenkontakte und -gespräche äußerte.

www.staplesadvantage.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter