C.ebra

DAK-Umfrage zur Zeitumstellung

Am 30. Oktober werden die Uhren wieder um eine Stunde zurückgestellt. Zwei Drittel der Deutschen und damit die Mehrheit findet das laut aktuellen DAK-Gesundheitsbarometer überflüssig.

Ebenfalls zwei Drittel der Befragten glauben nicht, dass dadurch Strom gespart wird. Der Zeitumstellung etwas Positives abgewinnen können aber junge Leute zwischen 14 und 29 Jahren. 60 Prozent von ihnen erfreuen sich an einer Stunde mehr Schlaf und 28 Prozent sehen die Zeitumstellung als gute Einstimmung auf den Herbst.

30-bis 59-Jährige sind laut Umfrage besonders kritisch. 14 Prozent von ihnen leiden gesundheitlich. „In dieser Altersgruppe gibt es die meisten Berufstätigen, denen die Umstellung wohl an den folgenden Arbeitstagen zu schaffen macht“, vermutet DAK-Ärztin Elisabeth Thomas.

Eine DAK-Umfrage von 2009 hatte bereits ergeben, dass die Zeitumstellung im Herbst vor allem kleinen Kindern zu schaffen macht. Jedes zweite Kind unter drei Jahren und jedes dritte vier- bis sechsjährige Kind war in den Tagen danach quengelig, müde oder hatte Schlafstörungen.

www.dak.de

Verwandte Themen
Für "Top Performer" ist der Einkauf ein zentraler Bestandteil der Wertschöpfungskette und ein wichtiges Instrument, um starke Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Grafik: A.T. Kearny
Erfolgreiche Strategien im Beschaffungsmanagement weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Bestellplattform bueroboss.de mit neuen Kunden-Vorteilen weiter
Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus. Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden ab sofort über 1 Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz. (Bild: ©Shutterstock.com/ociacia)
Eine Million Produkte auf Conrad Marketplace weiter
Ausschnitt aus einer Karte der Kloepfel Group: Innerhalb Deutschlands gibt es deutliche Gehaltsunterschiede bei Einkäufern. (Quelle: Kloepfel Group)
Klare Trends beim Einkäufer-Gehaltsreport 2017 weiter
Knapp 200 Teilnehmer besuchten den „Köbele-Innovationstag“, der in diesem Jahr in den Konferenzräumen des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil orgainiert wurde. (Foto: BurkART)
"Innovationstag" für Köbele-Kunden weiter
Stechert-Stahlrohrmöbel hat Insolvenz angemeldet weiter