C.ebra

IT-Haus lädt zur Trendshow nach Trier

Am 5. Mai findet zum siebten Mal die IT-Messe Region Trier statt, zu der - wie schon im vergangenen Jahr - das IT-Haus Föhren und Netzwerk Medien- und IT-Region Trier (MITT) einladen.

In diesem Jahr präsentiert sich die Veranstaltung in der Messeparkhalle Trier unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, sowie des Wirtschaftsdezernenten der Stadt Trier, Thomas Egger. Zwischenzeitlich hat sich die IT-Messe Region Trier zu einer der größten IT-Messen in Rheinland-Pfalz entwickelt. Im letzten Jahr besuchten mehr als 800 Fachbesucher die Veranstaltung.

Auf 2700 Quadratmetern erwartet die Besucher eine IT- und Medien-Ausstellung mit interessantem Rahmenprogramm. 87 Unternehmen stellen in Live-Demonstrationen ihre Produktneuheiten vor. Das Ganze wird begleitet von 54 Fachvorträgen, darunter unter anderem zu den Themen Druckkostenoptimierung, Green IT oder Energie- und Sparkonzepte für Bürokommunikation. Im Hersteller-Pavillon präsentieren Unternehmen wie HP, IBM, Samsung, Ricoh, Konica Minolta, Lexmark oder Microsoft ihre Produkte aus dem Hard- und Softwarebereich. Im Pavillon des Medien- und IT-Netzwerks MITT zeigen regionale Firmen aus dem IT- und Mediensektor ihre Kompetenzen. Die IT-Messe Region Trier richtet sich an Geschäftskunden, die IT in ihrem Unternehmen einsetzen.

Die Messe ist von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist gratis, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich. Unter www.it-messe.info gibt es ausführliche Informationen zur Messe sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung.

www.it-haus.com, www.itregion-trier.de

Verwandte Themen
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter