C.ebra

Luftbefeuchtung im Büro der Zukunft

Im Verbundprojekt Office 21 erforscht das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO die zukünftige Entwicklung von Büro- und Wissensarbeit. Erstmals wird in Zusammenarbeit mit der Draabe Industrietechnik, einem Anbieter von Luftbefeuchtungssystemen, auch der Einfluss der Luftfeuchte untersucht.

In der aktuellen Forschungsphase des Office 21 Verbundprojekts wird die Wirkung unterschiedlicher Umgebungssituationen und Arbeitsformen auf die Leistungsfähigkeit, die Motivation und das Wohlbefinden von Büro- und Wissensarbeitern untersucht. Dabei soll vor allem auch die Wirkung des Raumklimas, insbesondere der Luftfeuchte näher erforscht und evaluiert werden.

Draabe NanoFog Evolution Luftbefeuchter im Workspace Innovation Lab
Draabe NanoFog Evolution Luftbefeuchter im Workspace Innovation Lab

Die Untersuchungen finden im neuen Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) des Fraunhofer IAO in Stuttgart statt. Im Workspace Innovation Lab des neuen Laborgebäudes ist für die Laufzeit der Forschungsphase das Direkt-Raumluftbefeuchtungssystem NanoFog Evolution von Draabe im Einsatz. Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird dort unter anderem der Einfluss unterschiedlicher Luftfeuchtewerte auf die Büroarbeit erforscht. „Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse des Office 21 Projektes, denn es gibt zu wenig aktuelle Untersuchungen zur Wirkung von Luftfeuchte auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit“, so Dominic Giesel, Projektleiter der Draabe Industrietechnik.

Dass die Bedeutung des Raumklimas für die Büro- und Wissensarbeit generell zunehmen wird, darauf deutet bereits heute der aktuelle Szenariobericht „Arbeitswelten 4.0“ des Fraunhofer IAO hin: Basierend auf einer Delphi-Befragung ausgewählter Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik glauben 71 Prozent der Befragten, dass spätestens 2030 in nahezu jedem Büro ganzjährig ein optimales Raumklima im Hinblick auf Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftwechsel herrschen wird. Der vollständige Szenario-Bericht mit allen Thesen zur Büroarbeitswelt der Zukunft kann kostenlos per E-Mail angefordert werden.

www.office21.de

www.iao.fraunhofer.de

www.draabe.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter