C.ebra

Supplies-Markt schrumpft

Der Markt für technische Bürogeräte und Verbrauchsmaterialien in Deutschland ist im vergangenen Jahr um 0,8 Prozent geschrumpft. Die GfK hat ein Umsatzvolumen von insgesamt 4,4 Milliarden Euro ermittelt.

Innerhalb dieser Produktgruppe seien jedoch nicht alle Segmente geschrumpft: So sind die Verkäufe von Daten- und Videoprojektoren gewachsen und haben sich innerhalb des Segments am besten entwickelt. Projektoren mit LED-Lampen haben die Verkäufe angekurbelt, da sie aus Konsumentensicht eine deutlich längere Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Lampen bieten – bei zugleich niedrigem Preis. Mit eingerechnet sind auch Geräte für den Heimkinobereich. Gefragt sind hier aktuell Beamer, die Bilder im Breitwandformat projizieren. Ein im Bereich Daten- und Videoprojektoren interessantes Thema ist zudem 3D, Geräte mit entsprechender Ausstattung erreichen schon jetzt hohe Zuwachsraten. „Somit bleibt auch 2013 ein spannendes Jahr mit weiterem Umsatzpotenzial für den Bürogerätemarkt“, resümiert die GfK.

Während der Bürogerätemarkt schwächelt, haben alle anderen vom Temax erfassten Marktsektoren zugelegt, einzige Ausnahme davon war die Unterhaltungselektronik. Über den Index Temax bildet die GfK die Entwicklung im Markt der technischen Gebrauchsgüter ab. Den Gesamtumsatz mit technischen Gebrauchsgütern gibt die GfK für 2012 mit 51,6 Milliarden Euro an, ein Plus von 2,8 Prozent.

www.gfktemax.com

Verwandte Themen
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als "Vertrauenslabel" eingestuft weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Der OGC lädt in diesem Jahr in das Cruise Center Altona in Hamburg und in den Kohlebunker in München ein.
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
Information und Hilfestellung in Einem: das Whitepaper "Klimaschutz in der Printbranche". Bild: Fotolia_candy1812
viaprinto Whitepaper gibt Unternehmen Hilfestellung weiter
"Bio-Lebensmittel leisten einen Beitrag zum Umweltschutz", sagt Dr. Jenny Teufel vom Öko-Institut. Bild: Praxisleitfaden "Mehr Bio in Kommunen"/Netzwerk deutscher Biostädte
Praxisleitfaden für öffentliche Einrichtungen weiter
BME und BMWi prämieren öffentliche Auftraggeber weiter