C.ebra

Branchenkalkulation mit Onventis

Onventis erweitert seine Beschaffungssoftware „TradeCore SRM“ um die Kostenmanagement-Anwendung „Branchenkalkulation“. Damit können Einkäufer die Kosten- und Preisentwicklungen ihrer Lieferanten mit den durchschnittlichen Preisentwicklungen der jeweiligen Branche vergleichen und so schnell Kostentreiber entdecken.

Globalisierung, zunehmende Produktkomplexität und vermehrt oligopolistische Märkte erfordern die Kenntnis der Kostentreiber von Beschaffungsobjekten um die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Die Branchenkalkulation soll es ermöglichen, online in wenigen Minuten diese Kostentreiber zu identifizieren, Veränderungen im Zeitablauf zu erfassen und deren Preisrelevanz zu berechnen. Der Einkauf verfügt somit über fundierte Kenntnisse, um Preisänderungen bewerten zu können. Parallel dazu liefert die Anwendung umfangreiche Preisindizes als Benchmarks, um Marktentwicklungen abzubilden.

„Durch die Nutzung der Branchenkalkulation verfügt der Einkauf über eine fundierte Argumentationsbasis, um in Preisverhandlungen einen optimalen Erfolg zu erzielen. Das ist für Einkäufer heute essentiell“, erklärt Andreas Schwarze, Onventis-Geschäftsführer.

Die Branchenkalkulation wird gemeinsam mit der Komb GmbH angeboten.

www.onventis.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter