C.ebra

HP ruft Tintenpatronen zurück

Der Druckerhersteller Hewlett-Packard hat in ganz Europa Tintenpatronen wegen teilweise zu niedriger Befüllung zurück gerufen und bietet Kunden den kostenlosen Umtausch der Produkte an.

Für den europäischen Markt sind nach Angaben des Herstellers zwei Patronentypen betroffen: die HP 342 Tri-Colour Inkjet-Druckerpatronen sowie die HP 351 Tri-Colour Inkjet-Druckerpatronen, die auch im HP 2er-Pack 350/351 Inkjet-Druckerpatronen enthalten ist. Unter Umständen ist darüber hinaus auch eine kleine Anzahl von Patronen betroffen, die im fraglichen Zeitraum im Lieferumfang der Modelle Deskjet D4360, Photosmart C4580 All-in-One, HP Photosmart C4480 All-in-One, HP Photosmart C4472 All-in-One und HP Photosmart C4485 All-in-One enthalten waren.

Der Fehler trat laut HP während des Herstellungsprozesses zwischen dem 1. Mai und dem 31. August auf und wurde nach Bekanntwerden behoben. Der Rückruf bezieht sich auf alle Patronen, bei denen das Enddatum für den Gewährleistungsanspruch zwischen dem 1. Mai 2011 und dem 31. August 2011 liegt.

Der Handel sei bereits informiert und habe den betroffenen Bestand an Patronen auch teilweise schon umgetauscht. Alle Kunden, die eine hiervon betroffene Patrone erworben haben, können diese beim jeweiligen Verkäufer umtauschen. Betroffene können sich auch direkt an den HP Support unter www.hp.com/support wenden.

www.hp.com

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter