C.ebra

CeBIT Security World auf Wachstumskurs

Selbst in Zeiten knapper Kassen investieren Unternehmen verstärkt in ihre IT-Sicherheit. Dies belegt die aktuelle IT-Sicherheits-Studie des internationalen Branchenverbandes Computing Technology Industry Association (CompTIA).

Die steigende Bedeutung moderner IT-Sicherheitstechnologien lässt sich auch an den Ergebnissen der diesjährigen CeBIT-Besucherumfrage ablesen. Danach zählten mehr als 100 000 Fachbesucher das Thema Informationssicherheit zu den wichtigsten IT-Trends der Zukunft.

Know-how in allen Sicherheitsdisziplinen

Um dem zunehmenden Bedarf an IT-Sicherheit Rechnung zu tragen, weitet die CeBIT Security World 2010 ihr Angebot deutlich aus. Als internationale Plattform richtet sich die CeBIT Security World branchenübergreifend an interessierte Unternehmer und Entscheider aus sämtlichen Wirtschaftszweigen und der Politik. Die Produktpalette im Ausstellungsbereich umfasst neben sicherheitsrelevanten Software-Lösungen wie Anti-Spam-Filter und Virenschutzprogrammen auch Authentifizierungsverfahren, digitale Kartentechnologien, mobile Sicherheitsanwendungen, Netzwerksicherheit, Kryptografie sowie Videoüberwachungs- und Zutrittskontrollsysteme. Darüber hinaus bieten spezialisierte Beratungsunternehmen professionelle Unterstützung bei der Planung und Umsetzung integrierter Gesamtlösungen an.

"Die CeBIT Security World hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der weltweit führenden Leistungsschauen im Bereich IT-Sicherheit entwickelt. Das wird auch vom Markt wahrgenommen. Das Interesse an einem Auftritt in der CeBIT Security World 2010 ist groß. Einige Firmen planen sogar, ihre Stände zu vergrößern", erläutert Ernst Raue, Mitglied des Vorstandes bei der Deutschen Messe AG.

Unternehmen wie Aladdin (jetzt SafeNet), Avira, Cherry, GData und das Bundesamt für Sicherheit (BSI) haben beispielsweise schon fest angemeldet. Für 2010 ist ein Anstieg der Ausstellungsfläche auf mehr als 11 000 Quadratmeter geplant.

www.cebit.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter