C.ebra

Umweltpreis 2010 von IG BCE

In diesem Jahr lobt die Stiftung Arbeit und Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) einen Umweltpreis zum Thema „Energieeffizienz mit Mitarbeiterbeteiligung“ aus. Bewerben können sich alle Unternehmen, die mit ihren Mitarbeitern zusammen ihre Energieeffizienz steigern konnten.

Unternehmen, Verwaltungen und Einrichtungen aller Branchen mit Sitz in Deutschland und mindestens 20 Mitarbeitern können sich bewerben. Wichtig ist, dass unter Einbeziehung ihrer Beschäftigten innovative Projekte und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz umgesetzt wurden. Das Vorhaben sollte nach dem 1. Januar 2007 begonnen und möglichst vor dem 31. Juli 2010 beendet worden sein. Der Umweltpreis ist mit insgesamt 25 000 Euro dotiert. Bis spätestens 31. August müssen die Bewerbungsunterlagen bei der Stiftung eingegangen sein. Die Preisträger werden am 4. November 2010 im Rahmen einer Fachtagung der Stiftung Arbeit und Umwelt in Hannover, in der Hauptverwaltung der IG BCE, ausgezeichnet.

Die Stiftung Arbeit und Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie hat sich zum Ziel gesetzt, die Verbesserung der Umwelt-, Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in der modernen Industriegesellschaft zu fördern. Sie feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

www.arbeit-umwelt.de

Verwandte Themen
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter