C.ebra

Mercateo setzt auf Randbedarfe

Die Mercateo AG konnte ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 79 Millionen auf knapp 111 Millionen Euro steigern und setzt damit das starke Wachstum aus 2010 fort, teilte die Online-Beschaffungsplattform mit.

Nicht nur der Umsatz des B2B-Händlers erhöhte sich den Angaben zufolge um 40 Prozent, auch die Artikelanzahl konnte in 2011 wieder erheblich gesteigert werden und umfasste zum Jahresende 7,2 Millionen Artikel.

Damit kommt Mercateo dem Ziel wieder ein gutes Stück näher, der strategische Lieferant für den Randbedarf zu sein. Dies zeigt sich auch in den in 2011 neu gewonnenen großen und mittelständischen Unternehmen, die ihren Randbedarf standardmäßig über Mercateo decken und ihre Rahmenvertragslieferanten in das Mercateo-System integrieren – und dies zunehmend international.

Auch im Jahr 2011 hatte der Umsatz in der Kategorie Büro, Papier und Schreibwaren einen wesentlichen Anteil am Gesamtumsatzvolumen. So ist der PBS-Umsatz in 2011 um 30 Prozent von 20,2 Millionen Euro auf 26,1 Millionen Euro gestiegen (inklusive Druckerverbrauchsmaterial). „In 2012 freuen wir uns darauf, die erfolgreiche Entwicklung in Deutschland auf die anderen europäischen Länder zu übertragen“, so Lars Schade, Geschäftsführer bei Mercateo.

Mercateo ist in 2011 in acht weiteren europäischen Ländern (Niederlande, Frankreich, Spanien, Italien, Irland, Tschechien, Polen und Slowakei) mit einem Startsortiment online gegangen, das in diesem Jahr deutlich ausgeweitet werden soll.

www.mercateo.de

Verwandte Themen
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter
Im neuen Conrad B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter
Das einfache Hoch- und Herunterfahren der Lotus-Workstation hat uns überzeugt. Für nicht höhenverstellbare iMacs muss der Anwender relativ groß sein, um eine ergonomisch korrekte Position zu erreichen.
C.ebra testet die Sitz-Steh-Lösung "Lotus Workstation" von Fellowes weiter
Unternehmen ­wissen, dass die Implementierung eines wirksamen Nachhaltigkeits­managements den Unternehmens­erfolg auch in Zukunft sichern kann. Bild: Thinkstock/iStock/Petmal
Noch kein Top-3-Thema bei Einkäufern weiter