C.ebra

Mehr als 2000 Einkäufer auf BME-Symposium in Berlin

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik zieht ein postives Fazit des 45. Symposiums "Einkauf und Logistik", das Ende vergangener Woche unter dem Motto "Vertrauen gewinnt" stattfand.

Die deutschen Unternehmen hätten die Rezession endgültig hinter sich gelassen. Auch die Einkäufer seien gestärkt aus der Finanz- und Wirtschaftskrise hervorgegangen. Der nachhaltige konjunkturelle Aufschwung sorge in fast allen Branchen für volle Auftragsbücher. Industrielle Beschaffer seien gut beraten, die Rohstoffpreise angesichts immer volatiler werdender Märkte regelmäßig zu beobachten.

Wie Bedarfsträger weltweit und methodisch sicher vom „Shopping“ – also dem unmethodischen Beschaffen – zum strukturierten elektronischen Sourcing geführt würden und damit eine weltweite Spend-Absicherung realisieren könnten, hat die Schott AG unter Beweis gestellt. Der Produzent von Spezialglas und Spezialwerkstoffen wurde dafür mit dem „BME-Innovationspreis 2010“ geehrt. Die Auszeichnung würdigt Leistungen und Konzepte im Einkauf von Nicht-Produktionsmaterial.

www.bme.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter