C.ebra

Bene gewinnt Großauftrag

Die an der Wiener Börse notierte Bene AG zieht einen weiteren internationalen Großauftrag an Land: die Ausstattung der Kommunikationszonen der Allianz Suisse in Zürich im Auftragsvolumen von 1,4 Mio. Euro.

Die Allianz Suisse in Zürich setzt auf die Gestaltungs- und Designkompetenz von Bene und hat die Ausstattung der kommunikativen Mittelzonen in ihrem Hauptsitz in Zürich an den internationalen Büroexperten aus Österreich vergeben. Bene hat den schweizerischen Versicherungskonzern mit seinem Konzept und dem Design den Produktfamilien „Parcs“ und „Docklands“ überzeugt. Der Auftragswert beträgt 1,4 Mio.Euro.

Mit mehr als einer Million Privatkunden, über 100 000 Firmenkunden und einem Prämienvolumen von rund 4,1 Milliarden Franken ist die Allianz Suisse eines der größten Versicherungsunternehmen der Schweiz. Mehr als 3500 Mitarbeiter sind an 130 Standorten vertreten. Mit den Polstermöbeln und den temporären Einzelarbeitsplätzen aus den Produktfamilien „Parcs“ und „Docklands“ wird Allianz Suisse den internen Kommunikationsfluss und Austausch der Mitarbeiter im Headoffice in Zürich unterstützen.

„Parcs“ ist die Polstermöbelserie für Kommunikation und Kooperation in der Mittelzone zwischen den klassischen Arbeitsplatzbereichen. „Docklands“ sind temporäre Einzelarbeitsplätze, die konzentriertes und fokussiertes Arbeiten im Open Space ermöglichen. Der Auftrag umfasst unter anderem 35 temporäre Arbeitsinseln Dock-In Bays, 20 Wing Chairs, 57 Garderoben, 52 Drucker- und Technikinseln Service Docks sowie 23 Besprechungssofas American Diners.

www.bene.com

Verwandte Themen
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter
Im neuen Conrad B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter
Das einfache Hoch- und Herunterfahren der Lotus-Workstation hat uns überzeugt. Für nicht höhenverstellbare iMacs muss der Anwender relativ groß sein, um eine ergonomisch korrekte Position zu erreichen.
C.ebra testet die Sitz-Steh-Lösung "Lotus Workstation" von Fellowes weiter
Unternehmen ­wissen, dass die Implementierung eines wirksamen Nachhaltigkeits­managements den Unternehmens­erfolg auch in Zukunft sichern kann. Bild: Thinkstock/iStock/Petmal
Noch kein Top-3-Thema bei Einkäufern weiter