C.ebra

Bene gewinnt Großauftrag

Die an der Wiener Börse notierte Bene AG zieht einen weiteren internationalen Großauftrag an Land: die Ausstattung der Kommunikationszonen der Allianz Suisse in Zürich im Auftragsvolumen von 1,4 Mio. Euro.

Die Allianz Suisse in Zürich setzt auf die Gestaltungs- und Designkompetenz von Bene und hat die Ausstattung der kommunikativen Mittelzonen in ihrem Hauptsitz in Zürich an den internationalen Büroexperten aus Österreich vergeben. Bene hat den schweizerischen Versicherungskonzern mit seinem Konzept und dem Design den Produktfamilien „Parcs“ und „Docklands“ überzeugt. Der Auftragswert beträgt 1,4 Mio.Euro.

Mit mehr als einer Million Privatkunden, über 100 000 Firmenkunden und einem Prämienvolumen von rund 4,1 Milliarden Franken ist die Allianz Suisse eines der größten Versicherungsunternehmen der Schweiz. Mehr als 3500 Mitarbeiter sind an 130 Standorten vertreten. Mit den Polstermöbeln und den temporären Einzelarbeitsplätzen aus den Produktfamilien „Parcs“ und „Docklands“ wird Allianz Suisse den internen Kommunikationsfluss und Austausch der Mitarbeiter im Headoffice in Zürich unterstützen.

„Parcs“ ist die Polstermöbelserie für Kommunikation und Kooperation in der Mittelzone zwischen den klassischen Arbeitsplatzbereichen. „Docklands“ sind temporäre Einzelarbeitsplätze, die konzentriertes und fokussiertes Arbeiten im Open Space ermöglichen. Der Auftrag umfasst unter anderem 35 temporäre Arbeitsinseln Dock-In Bays, 20 Wing Chairs, 57 Garderoben, 52 Drucker- und Technikinseln Service Docks sowie 23 Besprechungssofas American Diners.

www.bene.com

Verwandte Themen
Titelbild der Studie "Ihr Weg zur digitalen Organisation", welche im Auftrag von TA Triumph-Adler von dem Analystenhaus IDC unter deutschen IT- und Fachbereichsverantwortlichen durchgeführt wurde.
Triumph-Adler-Studie zeigt Hürden und Wegbereiter der Digitalisierung weiter
Ländlich und cool: der Kalender "Wildschön Edition 2018" von Heye
"Wildschön": Passt dieser Kalender nicht an Ihre Wand? weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter