C.ebra

Bene gewinnt Großauftrag

Die an der Wiener Börse notierte Bene AG zieht einen weiteren internationalen Großauftrag an Land: die Ausstattung der Kommunikationszonen der Allianz Suisse in Zürich im Auftragsvolumen von 1,4 Mio. Euro.

Die Allianz Suisse in Zürich setzt auf die Gestaltungs- und Designkompetenz von Bene und hat die Ausstattung der kommunikativen Mittelzonen in ihrem Hauptsitz in Zürich an den internationalen Büroexperten aus Österreich vergeben. Bene hat den schweizerischen Versicherungskonzern mit seinem Konzept und dem Design den Produktfamilien „Parcs“ und „Docklands“ überzeugt. Der Auftragswert beträgt 1,4 Mio.Euro.

Mit mehr als einer Million Privatkunden, über 100 000 Firmenkunden und einem Prämienvolumen von rund 4,1 Milliarden Franken ist die Allianz Suisse eines der größten Versicherungsunternehmen der Schweiz. Mehr als 3500 Mitarbeiter sind an 130 Standorten vertreten. Mit den Polstermöbeln und den temporären Einzelarbeitsplätzen aus den Produktfamilien „Parcs“ und „Docklands“ wird Allianz Suisse den internen Kommunikationsfluss und Austausch der Mitarbeiter im Headoffice in Zürich unterstützen.

„Parcs“ ist die Polstermöbelserie für Kommunikation und Kooperation in der Mittelzone zwischen den klassischen Arbeitsplatzbereichen. „Docklands“ sind temporäre Einzelarbeitsplätze, die konzentriertes und fokussiertes Arbeiten im Open Space ermöglichen. Der Auftrag umfasst unter anderem 35 temporäre Arbeitsinseln Dock-In Bays, 20 Wing Chairs, 57 Garderoben, 52 Drucker- und Technikinseln Service Docks sowie 23 Besprechungssofas American Diners.

www.bene.com

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter