C.ebra

46. BME-Symposium im November

Mehr als 2000 Teilnehmer erwartet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), Frankfurt, zum 46. BME-Symposium Einkauf und Logistik, das unter dem Motto: „Immer einen Schritt voraus“ vom 9. bis 11. November im Berliner Hotel InterConti stattfindet.

Rund 150 Referenten geben auf Europas größtem Einkäufer-Summit einen Überblick über Best Practice, Strategien und Trends. Erfahrene Praktiker diskutieren, wie Einkäufer von Global Playern und KMU sich aufstellen sollten, um für den weltweiten Wettbewerb gerüstet zu sein.

Hauptredner sind u.a. Dr. Heiner Geißler, Bundesminister a.D.; Hans-Georg Härter, Vorstandsvorsitzender, ZF Friedrichshafen AG; Dr. Hansjörg Rodi, Vorstandsvorsitzender, Schenker Deutschland AG und Dr. Gertrud R. Traud, Chefvolkswirtin/Leiterin Research, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen. Themenschwerpunkte werden neben anderen sein:

• Einkauf als Innovationstreiber und Prozessoptimierer

• Wertbeitrag des Einkaufs

• Supply-Chain-Partner

• Öffentliche Beschaffung

• Corporate Social Responsibility

In der begleitenden Fachausstellung zeigen über hundert Dienstleister ihre Lösungen für effizientes Einkaufs- und Logistikmanagement.

www.bme.de

Verwandte Themen
Arbeit alternsgerecht gestalten weiter
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter