C.ebra

Optimismus in der Büromöbelbranche

Im zweiten Quartal 2010 verzeichneten die deutschen Büromöbelhersteller ein Umsatzplus in Höhe von 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das teilte der bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel jetzt mit.

Damit scheint die Talsohle in der Produktion von Büromöbeln überwunden zu sein. Noch im ersten Quartal 2010 lagen die Produktionszahlen mit einem Minus von 9 Prozent deutlich unter Vorjahresniveau. 2009 musste die Branche sogar einen Umsatzrückgang von 23 Prozent verkraften. Mit einem Plus von 5,8 Prozent im zweiten Quartal und einem Minus von nur noch 2,1 Prozent im gesamten ersten Halbjahr zeichnet sich nun eine langsame Erholung ab. Stärkster Monat innerhalb der ersten beiden Quartale war nach Verbandsangaben mit einem Umsatzplus von 12,5 Prozent der Juni. Insgesamt erwarten die Branchenvertreter im restlichen Jahresverlauf eine positive Entwicklung.

www.buero-forum.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter