C.ebra

Pitney Bowes tritt dem Verband elektronische Rechnung bei

Pitney Bowes Management Services (PBMS), die Outsourcing-Division von Pitney Bowes, ist dem deutschen Verband elektronische Rechnung e.V. als aktives Mitglied beigetreten.

Gemeinsam mit E-Invoicing-Anbietern, Juristen, Beratern und anderen Marktteilnehmern arbeitet das Unternehmen nun an der Umsetzung des elektronischen Rechnungsaustauschs in Deutschland mit. Ziel ist es, am Standardisierungsprozess von E-Invoicing mitzuwirken und eine breitere Akzeptanz für ein elektronisches Rechnungswesen in Deutschland zu fördern. Das Unternehmen steuert dabei sein Know-how bei, das es beim Erbringen von Dienstleistungen im Bereich Rechnungsverarbeitung erworben hat.

PBMS bietet beispielsweise eine Multi-Channel-Lösung für die automatische Rechnungsverarbeitung an. Diese Outsourcing-Dienstleistung unterstützt die Verarbeitung von gedruckten wie auch gescannten und komplett elektronischen Rechnungen – unabhängig davon, ob es sich um Debitoren- oder Kreditorenrechnungen handelt. Das Unternehmen stellt hierbei eine digitale Bedienoberfläche samt Datenschnittstelle für alle Rechnungen sowie Workflow- und Archivierungslösungen bereit. Kunden können so ohne eigene Investitionen in Hard- oder Software die Wünsche nach E-Invoicing erfüllen.

„Mit dem Verband elektronische Rechnung haben wir einen starken Partner gefunden, der uns dabei unterstützt, die Entwicklung des E-Invoicing in Deutschland zu fördern und aktiv mitzugestalten“, sagt Jürgen Marr, Geschäftsführer der Pitney Bowes Management Services Deutschland. „Durch unseren Service können Unternehmen die Einführung von elektronischen Rechnungen einfach, schnell und kostengünstig umsetzen.“

www.pbms.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter