C.ebra

Mittelstand hält an IT-Budgets fest

Zwei Drittel der mittelständischen Unternehmen will an seinen IT-Investitionen festhalten, zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag von IBM.

Bei der Studie „Inside the Midmarket: A 2009 Perspective“ wurden rund 1900 Unternehmen aus 17 Ländern befragt. Das Ergebnis: Trotz Krise wird bei den Ausgaben für Informationstechnologie kaum auf die Kostenbremse gedrückt. Weltweit halten laut Studie zwei Drittel aller Mittelständer an Ihren geplanten IT-Budgets fest oder wollen dies gar erhöhen. In Deutschland will sogar nur ein Viertel das Budget kürzen. Die Hälfte der befragten deutschen Unternehmen wollen jedoch die Gelder in Projekte investieren, die zu Effizienzsteigerung oder Kostenreduzierung in anderen Geschäftsbereichen führen. Der Mittelstand zeigt sich somit auch offen für IT-Trends jenseits der Kostenfrage.

„Auch in der Krise schärft der Mittelstand seinen Blick für zukunftsweisende Themen wie Grüne Informationstechnologien. Weltweit gaben mehr als drei Viertel der Unternehmen an, dass sie derzeit Projekte zu Green IT planen oder bereits mit deren Umsetzung begonnen haben", erklärt Martina Koederitz, Geschäftsführerin Mittelstand und Partnergeschäft, IBM Deutschland.

www.ibm.com

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter