C.ebra

Stuttgarter IT-Messen wollen Synergien besser nutzen

Nachdem die DMS Expo im vergangenen Jahr in Stuttgart gut „gelandet" ist, soll sie jetzt mit der IT & Business zu einem etablierten Messeverbund heranwachsen. Ziel ist, die vom 20. bis 22. September stattfindenden Veranstaltungen enger zu verzahnen und deren Synergien besser zu nutzen.

Erste Maßnahmen dazu präsentierte die Messe Stuttgart kürzlich den beiden Beiratsgremien der IT-Messen. „Unser Ziel ist eine Plattform, auf der sich mittelfristig 750 bis 1000 Aussteller mit 20 000 bis 25 000 Besucher unter denselben Messedächern zu den Themen Enterprise Content-, Output- und Dokumentenmanagement sowie Software, Infrastruktur und IT-Service auf Top-Ebene austauschen können," sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Das IT-Event im Herbst liefert in allen Veranstaltungsbausteinen einen lösungsorientierten Ansatz und bietet den kaufmännischen Verantwortlichen wie auch den Entscheidern aus dem IT-Feld und den Anwendungsbranchen konkreten Nutzen für die tägliche Arbeit." Die Teilnehmer im Beirat der DMS Expo, Vertreter namhafter Aussteller sowie des VOI-Verband Organisations- und Informationssysteme, der die Fachmesse als Partner unterstützt, begrüßten einheitlich die Initiative der Messe Stuttgart.

Für dieses Jahr gelte es, die Position des Messeverbundes als das IT-Event im Herbst weiter zu stärken. Dabei sehen es die Veranstalter als wichtigste Aufgabe, die Synergieeffekte mit der IT & Business noch stärker zu nutzen und die weitere, neu hinzukommende Veranstaltung – die Focusreseller – in den Verbund zu integrieren. Die Focusreseller findet als Fachmesse mit begleitendem Kongress zeitgleich zu den beiden Veranstaltungen statt und adressiert Hersteller, Dienstleister und Distributoren.

Um die Ausstellerzahl zu steigern, werden die Kernthemen DMS/ECM, Output- und PIM Produktionsinformations- Management weiter ausgebaut. Der Gemeinschaftsstand der BPM-Vision wird von der IT & Business wieder in die DMS Expo-Halle zurückkehren. Das Forenprogramm während der DMS Expo gliedert sich in Beiträge auf der großen Kongressbühne, in das VOI-Forum und in ein räumlich geschlossenes Dialog-Forum. Dabei soll eine Verknüpfung mit den Vorträgen auf der IT & Business angestrebt werden. Auch in 2011 werden die Besucher mit einem Ticket Zugang zu beiden Messen haben.

www.dms-expo.de, www.ITandBusiness.de

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter