C.ebra

Marken glänzen mit Recyclingpapier

Wenn auf der morgigen Veranstaltung des „Clean Tech Media Awards“ vorbildhafte umweltfreundliche Projekte ausgezeichnet werden, können die erwarteten rund 800 Gäste zugleich einen neuen Trend beobachten. Führende deutsche Unternehmen mit ihren bekannten Marken gehen mit gutem Beispiel voran und stellen um auf Recyclingpapier.

Die Vorreiter dieser Markenavantgarde werden im Rahmen der Kampagne „Jetzt umstellen“ von der Initiative Pro Recyclingpapier in Hamburg vorgestellt. Bereits jetzt haben sich über 60 Unternehmen, die rund eine Million Mitarbeiter in Deutschland repräsentieren, an der Kampagne beteiligt. Zu den teilnehmenden Unternehmen gehören u.a. Bosch, C & A, Coca Cola, Datev, Deutsche Lufthansa, Deutsche Post DHL, HHLA, Otto, SAP, Deutsche Telekom, Volkswagen.

„Wenn namhafte Unternehmen Recyclingpapier verwenden und dies auch öffentlich machen, dann ist das ein starkes Signal in alle Branchen, dem guten Beispiel zu folgen. Die Vorreiterunternehmen haben erkannt, dass sie mit Recyclingpapier sehr effizient ökologische Einsparpotenziale erschließen können“, so Michael Söffge, Sprecher der Initiative Pro Recyclingpapier.

Klaus-Dieter Peters, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hafen und Logistik AG und Kampagnenteilnehmer betont: „Nachhaltiges Wirtschaften umfasst alle Bereiche des HHLA Konzerns. Die Nutzung von Recyclingpapier gehört eindeutig dazu, weil wir damit wertvolle Ressourcen schonen und unsere Umweltbilanz verbessern“.

Über die Kampagne

Die Initiative Pro Recyclingpapier hat die Kampagne ins Leben gerufen, um Unternehmen in Deutschland zu motivieren, mehr Recyclingpapier einzusetzen und anlässlich des Jahres der Wälder einen konkreten Beitrag zum Schutz natürlicher Ressourcen zu leisten. Unternehmen, die mindestens 25 Prozent Büropapier mit dem Blauen Engel verwenden, können sich noch bis Ende des Jahres an der Kampagne beteiligen. Alle teilnehmenden Unternehmen werden mit ihren Logos in verschiedenen Foren öffentlich gewürdigt.

www.jetztumstellen.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter