C.ebra

Mitarbeiter wollen zuverlässige Drucker

Für die meisten Büromitarbeiter muss ein Drucker vor allem zuverlässig sein, so das Ergebnis einer eine aktuelle Umfrage von Lexmark, für die 534 Büromitarbeiter aus neun europäischen Ländern befragt wurden.

Zuverlässigkeit, für 72 Prozent der Befragten sehr wichtig oder wichtig, rangiert damit noch vor anderen Kriterien wie beispielsweise eine hohe Papierkapazität und Energieeffizienz. Knapp zwei Drittel der Befragten (62 Prozent) hoben eine hohe Druckgeschwindigkeit hervor. Auch die Druckqualität (59 Prozent) sowie die hohe Ergiebigkeit der Verbrauchsmaterialien (54 Prozent) stehen ganz oben auf der Wunschliste für Bürodrucker.

„Outputgeräte spielen eine maßgebliche Rolle bei vielen dokumentenbasierten Geschäftsprozessen“, erläutert Hartmut Rottstedt, Geschäftsführer bei Lexmark Deutschland. „Unternehmen müssen sich deshalb darauf verlassen können, dass die Geräte und die dazugehörigen Lösungen immer einsatzbereit sind, um die bestehenden Geschäftsprozesse zu optimieren und zu beschleunigen. Nur so können sie ihre Effizienz steigern und einen maximalen Return on Investment (ROI) erzielen. Es überrascht daher nicht, dass für die meisten Büromitarbeiter die Zuverlässigkeit an erster Stelle steht.“

www.lexmark.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter